Folge #003: Thomas Bertz – Im Schwedisch-Unterricht habe ich erstmals von der Zuckersucht erfahren

In der Folge 03 spreche ich mit Thomas Bertz aus Frankfurt.

Im Jahr 2010/2011 überlegten Thomas und seine Frau, wie sie die 40-tägige Fastenzeit vor Ostern gestalten und worauf sie verzichten wollten. Da seine Frau bereits vegetarisch und Thomas überwiegend vegetarisch lebte und für sie das klassische Fleischfasten keinen Verzicht und damit bereits den Alltag darstellte, suchten sie nach etwas, das sie täglich, unkontrolliert, selbstverständlich und überwiegend unbewusst konsumierten.

Da fiel ihnen der Industriezucker im Speiseplan und auf den Zutatenlisten unzähliger Produkte auf, die sie tagtäglich zu sich nahmen. Witzigerweise stellte sich heraus, dass eine befreundete Familie sich genau das gleiche Ziel gesteckt hatte. So fiel es ihnen noch leichter, die 40 Tage durchzuhalten. Ihr Ziel war es also nicht, jeglichen Zucker wegzulassen, aber explizit den Industriezucker: in Produkten, beim Kochen und Backen.

Links zur Podcastfolge:

Viel Spaß beim Anhören! Ich freue mich sehr auf deine Bewertung auf iTunes. 🙂

Bewerte jetzt den freemii Podcast – Dankeschön.

Ich freue mich dich auf Facebook und auf Instagram zu sehen!