Buchtipp #3

„Goodbye Zucker“ von Sarah Wilson 

„Ihr seid nicht allein. Zusammen schaffen wir das.“, ermutigt die sympathische Autorin Sarah Wilson ihre Leser. Die Autorin spricht in ihrem ersten Buch persönlich und sehr authentisch über ihren eigenen Weg einer zuckerreduzierten Ernährung. Ich erfahre bereits auf den ersten Seiten, dass sie aufgrund einer Autoimmunkrankheit, der Schilddrüsenüberfunktion, heraus sich auf den Weg gemacht hat mehr über eine zuckerreduzierte Ernährung zu erfahren. Dabei hat sie etliche internationale Experten interviewt und geht experimentell an das Thema der zuckerfreien Ernährung heran.

In diesem etwas größeren Buchformat von der New Yorkerin erfahre ich während des Durchlesens viel über ihre Persönlichkeit in Form von immer wiederkehrenden privaten Bildern. Die Inhalte des liebevoll und kreativ gestalteten Buches sind sehr gut unterteilt, sodass ich als Leser ein klaren Überblick über ihre recherchierten Inhalte erhalte. Positiv aufgefallen sind mir die schönen und großen Fotografien ihrer Rezepte. Das erste Buch von Sarah Wilson stellt ein abwechslungsreiches 8 Wochen Programm vor, das Einsteigern einer zuckerreduzierten Ernährung es sehr leicht macht durchzuhalten.

Überblick der zuckerfreien Rezepte:

  • Frühstücksideen
  • Smoothies & Co.
  • Detox Gerichte
  • Herzhafte Snacks
  • Naschen mit Kids
  • Süßes für Zwischendurch
  • Kuchen & Desserts

Wenn ich dein Interesse für das Buch von Sarah Wilson „Goodbye Zucker“ geweckt habe und du es sofort auch selbst lesen möchtest, dann kannst du es dir hier direkt bestellen. Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Freude beim Lesen und Nachkochen der tollen Rezepte. 🙂

freemii Buch Rezension zuckerfrei