WHAPOW – das Smoothie Eis ohne Zuckerzusatz

Wie ich das etwas andere Eis ohne Zuckerzusatz entdeckt habe

Oder sollte ich eher schreiben: der etwas andere Smoothie? Aber lasst uns das später klären. Zunächst lasst mich euch kurz erzählen wo ich Whapow entdeckt habe. Wie ihr wisst lebe ich aktuell in Berlin, was toll ist, da es hier mit Abstand am leichtesten ist ein zuckerfreies Leben zu führen im Vergleich zum Rest von Deutschland. Es ist einfach toll wie viele neue Food Startups hier gegründet werden. Die Meisten beschäftigen sich damit eine gesunde Alternative zu den bisherigen Angeboten zu kreieren. Und zum Glück spielt der Verzicht auf zugesetzten Zucker dabei heutzutage eine große Rolle.

Aus diesem Grund fällt es mir hier auch sehr einfach neue innovative Produkte zu finden. So auch Whapow! Diesen „Greenergizer“ habe ich auf dem „Good Food Market“ im Bikini Berlin entdeckt. Du willst wissen was ein „Greenergizer“ eigentlich ist? Dann lies weiter! 🙂

WHAPOW – „Greenergizer“ ohne Zuckerzusatz

Die meisten Food Startups kreieren, wie gesagt, eine gesunde Alternative einer bestehenden Produktkategorie. Whapow hat aber gleich eine neue Produktkategorie entwickelt. Und gesund ist diese neue Produktkategorie auch noch! Die Verpackung erinnert an Wassereis, aber es ist kein Zuckerwasser in der kleinen Tüte enthalten, die vermutlich Jeden an seine Kindheit erinnert. Das Eis ohne Zuckerzusatz besteht im Grunde aus einem Green Smoothie. Hochwertige Zutaten mit wertvollen Nährstoffen tiefgefroren direkt nach der Ernte – perfekt für eine Abkühlung an heißen Tagen als gesunde Alternative zum herkömmlichen Eis! Natürlich ohne Zuckerzusatz. Eine „Greenergizer“ eben, der auf viele unterschiedliche Arten verwendet werden kann.

Eis ohne Zuckerzusatz mit vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten

Whapow gibt es in zwei unterschiedlichen Geschmacksrichtungen: Banane+Rohkakao und Passionsfrucht+Mango, beide sind super lecker und kommen ohne Zuckerzusatz aus. Lediglich der natürlich enthaltene Zucker der frischen Zutaten sorgt für eine angenehme Süße. Es handelt sich hierbei auch nicht um ein stark verarbeitetes Produkt, denn die Hauptzutaten werden direkt nach der Ernte schockgefroren und in diesem Zustand verarbeitet. Whapow ist damit roh und vegan.

Eine besonders reichhaltige Zutat ist die Spirulina Alge. Dieses Super Food steckt wirklich voller wertvollen Nährstoffen. Spirulina gilt als das Lebensmittel der Zukunft, da es extrem umweltschonend angebaut werden kann. Es lohnt sich definitiv sich stärker mit diesem Lebensmittel zu beschäftigen.

Lustig ist es wie das Eis verwendet werden kann und wird. Klar, man kann das Eis auch essen wie ein Eis, aber laut Whapow wird das Eis auch als Grundlage für einen frisch zubereiteten Smoothis genutzt, als Topping für das Müsli oder als Bestandteil einer Smoothie Bowl verwendet. Du siehst also der „Greenergizer“ ist ein echter Allrounder.

Das Wichtigste: der Geschmack

Der Geschmack ist wirklich sehr gelungen. Wer jetzt Angst vor dem Algengeschmack hat, den kann ich beruhigen, denn diesen schmeckt man trotz hohem Anteil von fast 13% kaum raus. Das liegt wohl daran, dass die Spirulina sofort nach der Ernte gefroren wird und nicht getrocknet, wie man es sonst kennt. Bei der Sorte Banane+Rohkakao schmeckt man aufgrund des Rohkakaos eine deutliche Schokoladennote heraus. Die Sorte Passionsfrucht+Mango lässt die Sonne aufgehen und man denkt direkt an den Sommer, egal wo man gerade ist! So herrlich frisch und vitalisierend – der Wahnsinn! Die Zitrusfrüchte geben dir einen richtigen Energie-Kick 🙂

Wo bekomme ich das Eis ohne Zuckerzusatz?

Hast du nun auch soviel Lust wie ich auf das Eis ohne Zuckerzusatz? Dann schau doch mal in dem Shop von Whapow vorbei: klick hier.

Im Einzelhandel gibt es Whapow übrigens auch schon. Eine aktuelle Liste findest du hier.

Mehr Tipps und Tricks für ein zuckerfreies Leben erhältst du im freemii Podcast.

Übrigens: Weitere zuckerfreie Entdeckungen von mir findest du hier.

Zuckerfreie Grüße, deine Mio.